Kognitive Elektrophysiologie

PI: R. Verleger

Thema unserer Forschung ist:

  • wie psychologische Prozesse - Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Handlungsentscheidung - im Gehirn physiologisch ablaufen
  • und wie demzufolge Ausfälle solcher Prozesse bei neurologischen Patienten besser zu verstehen sind

Wir messen dafür an der Kopfhaut ereignisbezogene Potentiale des EEG. Diese elektrischen Potentiale der äußeren Schicht des Gehirns vermitteln Information darüber, welche Gebiete der Hirnrinde in welchem Zeitraum aktiviert oder deaktiviert werden.

Diese Messmethode ist zeitlich präzise bis auf die Millisekunde, ihre räumliche Genauigkeit ist befriedigend, und sie misst nur von außen, ist also völlig unschädlich.

Die Arbeitsgruppe löste sich im Juni 2017 auf, wegen Rolf Verlegers Berentung.
Kontaktmöglichkeiten: Die e-mail-Adressen (rechts) bleiben gültig.
Rolf Verlegers web site: www.rolf-verleger.de
Vasil Kolev und Juliana Yordanova: Bulgarische Akademie der Wissenschaften, Sofia
Kamila Śmigasiewicz: Lab. de Neurosci. Cogn., CNRS, Aix-Marseille Université