Katja Broer

Medizindoktorandin

Forschungsinteressen: Lebenslanges Lernen von Emotionen; soziale Interaktion

Projekt

In unserem täglichen Leben spielen Emotionen eine bedeutende Rolle. Unser menschliches Miteinander ist möglich, weil wir gelernt haben die Gemütsbewegungen unserer Mitmenschen zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Doch endet dieser Lernprozess irgendwann oder wird er ein Leben lang fortgesetzt? Gibt es vielleicht Möglichkeiten, das schnelle und genaue Erkennen von Emotionen zu trainieren? Dies sind einige der Fragen, mit der ich mich in meiner Doktorarbeit auseinander setze. Ein weiterer Gegenstand meiner Doktorarbeit ist der Einfluss von Schlafentzug auf die Konsolidierung der emotionalen Lerninhalte.

Short CV

seit 2008 Studium der Humanmedizin an der Universität zu Lübeck
2008 Abitur am Goethe-Gymnasium/Musikgymnasium Demmin

Sonstige Interessen

Theater, Musik, gute Bücher

Zurück