Prof. Dr. med. Christoph Helmchen

Oberarzt, Neurologe

Klinische Schwerpunkte

1) Okulomotorik

2) Vestibuläres System / Schwindel

Drei-dimensionale Augenbewegungsregistrierungen mit einer Spulen-Kontaktlinse im frequenzmodulierten Magnetfeld ("Search-Coil-Methode") zum Studium der biologischen Grundlagen und Pathophysiologie der zentralnervösen binokulären Kontrolle von verschiedenen Augenbewegungstypen und vestibulären Störungen, ihrer Plastizität und Rehabilitation.

Klinische Anwendung bei Patienten mit Schwindelsyndromen. Überregionale Schwindelambulanz (Anmeldung mit Facharztüberweisung: Tel.: 0451-500-2928).

3)    Schmerz

Funktionelle Kernspintomographie (fMRT) zur zentralen Schmerzverarbeitung bei Gesunden und Patienten mit neuropathischen Schmerzen in Zusammenarbeit mit dem DFG- und BMBF-unterstützten Bildgebungszentrum “Neuroimage NORD“ in Hamburg. Kognitive Schmerzmodulation. Schmerzambulanz.

4) Cerebelläre Pathophysiologie (Okulomotorik, Auge-Hand-Koordination)

Zurück